Laufen für einen sehr guten Zweck – Iris, Uta und Tino beim Hospizlauf Chemnitz 2022

Ich möchte euch vom Hospizlauf 2022 berichten, vorab einen kleinen Auszug von der Arbeit im Hospiz aufzeigen. 

https://www.hospiz-chemnitz.de/hospizidee-verein-vorstand/hospizidee-verein-vorstand.php

Damit die Arbeit der vielen fleissigen Helfer besser unterstützt wird und für die Menschen gesorgt werden kann, findet dieses Jahr nach 2 Jahren Corona bedingter Pause der Hospizlauf statt.

Die Läuferinnen und Läufer sammeln hier im Vorfeld bei Sponsoren oder geben selber ihren finanziellen Beitrag dazu. Im Lauf selber kann jeder soviel Runden laufen wie er mag, was in dieser herzlichen Atmosphäre der vielen lieben Zuschauer eine Freude ist.

Dieses Jahr starteten Iris, Uta, Tino zum Hospizlauf. Uta im Team Dialyse Chemnitz und Tino im Team Windhager Zentralheizung GmbH.

https://www.kfh.de/nierenzentrum/chemnitz/startseite/

https://www.windhager.com/de-de/

Schon beim Start wurden wir freudig begrüsst und es ging auf die ca. 2 km Runde durch das Wohngebiet Am Karbel in Chemnitz, am Spielplatz Talangerpark vorbei mit aufgebauten Erfrischungsgetränken bis zum Hospiz zurück.  Zwischendurch wurden wir immer auch von vorbeigehenden Passanten freudig angefeuert. Nicht zuletzt spielte auch unterwegs eine Sambaband heisse Rhythmen, da flogen die Beine fast wie von allein.

Im Anschluss an den Lauf gab es noch Obst und Gemüse, selbstgebackenen Kuchen und Roster vom Grill. Die Mitarbeiter haben sich alle sehr viel Mühe mit der Ausgestaltung gegeben.  Der Einsatz aller hat sich gelohnt:

Am Start waren 287 Läufer, 23 Teams und gespendet wurden insgesamt 32.420 € – ein prima Ergebnis !

Da darf ich am Schluss vielen Dank für die aktive Teilnahme, die Spendenbereitschaft und die prima Organisation sagen. 

 

Text:     Tino B.

Fotos:  Iris S. / Tino B.